Konzert: Klangbrücken nach Musighistan

WANN: 25.09.2018

Eintritt: frei

Das Projekt „Musighistan“ mit Ali Pirabi (Iran), Karolina Trybala (Polen/D), Mojib Majidi (Afghanistan/ Iran) und Paul Hoorn (D) vermischt orientalische und europäische Musiktraditionen zu etwas Neuem. „Musighi“ heißt „Musik“ auf farsi, „Musighistan“ ist das Land der Musik. Lieder aus dem Iran, Afghanistan, Lieder, Chansons und Songs aus Europa, sogar Klezmermusik finden wir dort und vereinen  es, indem wir Fremdes zu Vertrautem machen. Das Projekt ist Teil von „Paradiesisch Musizieren“ an der Evangelischen Hochschule in Johannstadt und möchte neue Freunde für Musizieren ohne Grenzen gewinnen.
Es spielen:


Karolina Trybala: Gesang, Gitarre, Percussion

Paul Hoorn: Gesang, Akkordeon, Chalumeau

Ali Pirabi: Santur, Setar, Oud, Saz, Kamanche, Daf, Tanbur

Mojib Majidi: Gesang, indisches Harmonium, Percussion

Gefördert vom Ortsamt Altstadt.

Zurück