Kochworkshop: Traditionelle Tempelküche aus Indien

WANN: 24.05.2018

WO: Begegnungsraum

Eintritt: 30 € / 24 € ermäßigt (alle Termine)

Die nordindische Region Vraja zeichnet sich durch eine streng vegetarische und sehr vielfältige Kochkunst aus, die mit den Liturgien der Hindu-Tempel eng verbunden ist. Jeder Tempel verfügt über seine eigene Küche, wo die Speisen von den Brahmanen-Priestern zubereitet und zuerst der Gottheit dargebracht werden. Auch im Haushalt werden Speisen erst am Hausaltar dargebracht bevor man seine Mahlzeit einnimmt. Die drei Workshops bieten die Möglichkeit, Kostproben dieser nahrhaften und gesunden Kochkunst zu testen, und die Zubereitung solcher Gerichte selbst zu erlernen. In allen drei Veranstaltungen werden jeweils unterschiedliche Speisen vorgestellt, auf individuelle Wünsche der Teilnehmer wird gern eingegangen.

Zurück