Workshop: Gemeinsam für Dresden - gemeinsam für Zusammenhalt in unserer Stadt!

WANN: 20.10.2018 – 21.10.2018

Eintritt: frei

Unter dem Motto „Gemeinsam für Dresden – gemeinsam für Zusammenhalt in unserer Stadt“ ist es unser Ziel, den interkulturellen Dialog zu fördern und aktiv für Demokratie und Zivilcourage einzutreten! Ein Projekt der Organisation ARDI - atlas Relief & development international.

 

Vor diesem Hintergrund möchten wir mit unserer Workshop-Reihe die Begegnung von Dresdner Frauen und Männer mit und ohne Migrations- und/oder Fluchthintergrund schaffen und gemeinsam ins Gespräch kommen, um ein Dresden zu schaffen, in dem Demokratie und Vielfalt von allen respektiert und gelebt wird.

 

Wie?

Mit Hilfe erfahrener Trainer*innen werden wir uns mit wichtigen Aspekten demokratischen Handelns auseinandersetzen und den sozialen Zusammenhalt stärken, indem wir:

 

* unser Verständnis von Grund- und Menschenrechten erweitern und deren Bedeutung für unser alltägliches Zusammenleben hinterfragen und diskutieren.

* uns dem Thema Gleichstellung von Frauen und Männern in einer vielfaltigen Gesellschaft nähern und uns über eigene und gesellschaftliche Männlichkeits- und Weiblichkeitsbilder austauschen.

* im Betzavta-Training demokratisches Miteinander in unserer Gesellschaft erlernen und begreifen und in spielerischen Übungen demokratische Prinzipien für den Alltag erfahren.

* Verantwortung übernehmen und gemeinsam erarbeiten, was von jedem Einzelnen getan werden kann, um einen Beitrag zu mehr gesellschaftliche Akzeptanz zu leisten, für ein Dresden, in dem jeder eine Stimme hat und sich willkommen, geschätzt und eingebunden fühlt.

 

Wenn du daran interessiert bist, etwas zu verändern – gemeinsam für Dresden – dann melde dich zum Workshop an!

 

Wann & Wo?

 

Datum:                 20. und 21. Oktober 2018

Uhrzeit:               9:00 – 18:00 Uhr

Ort:                        Johannstädter Kulturtreff, Elisenstraße 35, 01307 Dresden-Johannstadt

 

Der Workshop wir in deutscher Sprache gehalten und durch arabischsprachige Dolmetscher*innen begleitet. Für Kinderbetreuung wird gesorgt. Der Workshop ist kostenlos. Speisen und Getränke sind ebenfalls frei. Fahrtkosten können bei Bedarf übernommen werden, bitte kontaktiert uns vor dem Workshop für Anmeldung und weitere Informationen.

 

Über ARDI:

Das arabische Wort ardi bedeutet "meine Heimat" und repräsentiert
ARDIs Mission, Zivilisten und lokale Organisationen mit den Fähigkeiten
und Fertigkeiten auszustatten, welche notwendig sind, um aktiv eine
friedliche und demokratische Zukunft für ihre Heimatländer zu gestalten
und an ihr teilzunehmen.

In enger Zusammenarbeit mit lokalen Vereinen, Fachleuten und
gesellschaftlichen Entscheidungsträgern möchten wir die
Perspektiven von Alt-Dresdner*innen und Neu-Dresdner*innen mit
Fluchthintergrund berücksichtigen und ihnen eine Stimme geben, um
gegenseitiges Verständnis, gesellschaftliche Akzeptanz und
Integration zu fördern und zu verbessern. ARDI strebt ein friedliches
Zusammenleben an, das die demokratischen Rechte aller
Bewohner*innen wahrt und gleichzeitig die individuellen Kulturen und
Hintergründe der Bürger*innen respektiert, damit die Stadt ein
Zuhause für alle ist.

Für weitere Informationen wendet euch bitte an ARDI e.V.:

Telefon: 0351/ 275 910 03                          E-Mail: kontakt@atlasrdi.com

 

 

Zurück