Filmvorführung: "Fluch(t) oder Segen"

WANN: 06.10.2020

Referent: Elena Pagel

Eintritt: kostenfrei

Der Film „Fluch(t) oder Segen“ erzählt über die Schicksale von nach Sachsen zugezogenen Menschen und zeigt, wie unterschiedlich die Gründe für das Verlassen des Heimatlandes und wie groß die Hoffnung auf bessere Chancen in der Heimat sind.

Im Film zeigen Elena Pagel und JUR art group, dass hinter dem Begriff „Flüchtling-Migrant-Ausländer“ Menschen mit ihren Gefühlen und Lebensgeschichten stehen. Der Film soll Migranten und Flüchtlingen in Dresden eine Stimme geben. Die Produzenten möchten zeigen, wie es Zugezogenen Menschen in Sachsen, besonders in Dresden geht und welche Erfahrungen sie hier gemacht haben.

Zurück