Stricken Interkulturell

Wann: mittwochs, 14.00-17.00 Uhr und freitags, 10.00-12.00 Uhr
Wo: Begegnungsraum
Projektleiterin: Annelie Gunkel
Eintritt: Die Teilnahme ist kostenlos.

Im Vordergrund steht die Freude an der Kommunikation, die vorwiegend in deutscher Sprache stattfindet. Zwischen 20 bis 30 Frauen aus vielen verschiedenen Kulturen freuen sich auf die interkulturelle Begegnung und die Verbesserung der Sprachkenntnisse. Die Teilnehmerinnen bringen gerne ihre handwerklichen und künstlerischen Fähigkeiten und Kenntnisse ein. Kinder sind ebenso willkommen.

Die Projektkoordinatorin und Dresdnerinnen geben hilfreiche Tipps, vor allem ‚Strickneulingen‘.

Ab 14 Uhr: Kleiner Intensiv-Deutschkurs
Ab 14 Uhr: Stricken in gemeinsamer Runde

Stricken Interkulturell ist ein Angebot im Rahmen des Projekts „Zu Hause in Dresden“ und wird gefördert von der Stadt Dresden.