28.09. – Krümeltheater Johannstadt

Das „Krümeltheater“ ist ein Brotback-Spiel für Jedermann, Jedefrau und Jedeskind, bei dem die eigene Geschichte ins Mehl gemalt, das Brot gebacken und mit anderen geteilt wird. Das Brot steht dabei exemplarisch für alle anderen Dinge, die man teilen kann und wertschätzt. So ist es auch die Einfachheit des Brotherstellens, die wir alle gemeinsam in ihrer Vielfalt erleben und ausprobieren können.  Das eigene Brot spielt am Ende jedoch eher eine Nebenrolle…

„Krümeltheater Johannstadt“ ist ein Projekt im Rahmen von Kornkreise Dresden. Diese sind eine Gruppe engagierter junger Menschen, die das internationale Konzept des gemeinsamen Brotbackens und -teilens als Methode, um sich kennenzulernen und auszutauschen, für (multikulturelle) TeilnehmerInnen übernehmen und dresdenweit etablieren wollen. In Johannstadt, wo viele verschiedene Menschen aufeinandertreffen, funktioniert diese Form der Gemeinsamkeit, des Austausches und des Kennenlernens besonders gut.

Wann? 28.09.2017 um 16.30 Uhr
Wo? Begegnungsraum

Eine Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Tage Dresden. In Kooperation mit BewusstSinn e.V. und dem Altstädter Dialog. Gefördert von der Stadt Dresden.